Adrian Studer

Handwerk mit Liebe zum Detail und mit Herz für den Kunden

Alles begann mit der Ausbildung als Zimmermann. Nach der erfolgreich abgeschlossenen Lehre hatte ich das Glück für einen Betrieb tätig zu sein, wo ich selbstständig mit Bauherren, Architekten und anderen Handwerker zusammen arbeiten konnte. Es ist schön auf der Baustelle zu wissen, wann und wer was macht.

Neben der Arbeit als Zimmermann verbrachte ich auch einige Winter als Snowboard-Lehrer auf der Piste. An dieser Tätigkeit reizte mich vor allem die Zusammenarbeit mit Menschen, Ihnen etwas beizubringen und mein Können weiterzugeben.

Weiter führte mich mein beruflicher Weg in die Antiquitätenbranche. In einer  Antikschreinerei, durfte ich dieses spannende Handwerk erlernen. Es machte mir gleich von anhin Freude, etwas Schönes zu erschaffen. Auf dem Gebiet der Restaurationen machte ich mich dann auch selbständig. Als zweites Standbein arbeitete ich zudem Teilzeit in einem Natur-und Gesundheitsbetten Studio wo ich für die Geschäftseinrichtung, Konstruktionslösungen wie auch für die Beratung zuständig war.

So lernte ich die Möbelbranche noch besser kennen. In meinem eigenen Geschäft restaurierte ich unter anderem für zwei Händler, die wert auf gute Qualität legten und hohe Ansprüche hatten. Ich fertigte Möbel und Betten mit Inhalt nach Mass an und koordinierte auch kleinere und grössere Umbauten, bei welchen ich gewisse Arbeiten gleich selber ausführte.

Um mehr Detailwissen auf diesem Gebiet zu sammeln, ging ich nach Bern an die Wohnberaterschule. Dort lernte ich die Zusammensetzung der Elemente, Stoffe, Leder, Polster, Holz, Stein, Metall und Licht kennen, deren Nutzen für verschiedene Kundensegmente und wie man sie einsetzen kann. Mir ist es wichtig, über die Hintergründe im Wohnbereich Bescheid zu wissen.

Leider hatte ich ein bisschen Pech mit meinem neuen Firmenstandort, wo es mich regelrecht aus der Werkstatt geschwemmt hatte. Zu diesem Zeitpunkt fehlte mir die Kraft, nochmals alles aufzubauen und ich entschied mich die Firma für einige Zeit runterzufahren, um mir über mein weites Vorgehen Gedanken zu machen.

Ich liess mich bei einer Handelsfirma als Aussendienstmitarbeiter anstellen und beriet nun Handwerker über die verschiedenen Produkte, wobei ich mich auf Bodenbeläge, Türen, ökologische Bauprodukte und deren Einsatz und Pflege spezialisiert hatte.
Einer der Kunden die ich in dieser Zeit aufgebaut hatte, suchte kurzfristig einen Ersatz für seinen Werkstattchef in der Schreinerei. So sprang ich zwischenzeitlich dort kurzerhand ein und durfte in einem coolen Team eine gute aber auch strenge Zeit erleben. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Reparaturen und Umbauten. Bei dieser Arbeit sieht man, was sich bewährt und was nicht. Nach dem Temporäreinsatz als Werkstattchef blieb ich bei der Firma und konnte in den Bereich Fenster wechseln. Dort arbeitete ich mich als Avor (Arbeitsvorbereitung) ein, wo ich nun berate, messe und die Daten für die Produktion ausarbeite. Zusätzlich zu dieser Arbeit kann ich auch Schreineraufträge und Reparaturen übernehmen, die wir so aus einer Hand anbieten können.

Mit neuen Erfahrungen , einsichten in verschiedene Firmen , bin ich nun wieder bereit, mich meiner eigenen Firma zu widmen und mit neuem Elan, neuen Kenntnissen und mehr Lebensweisheit diese Tätigkeit wieder aufzunehmen. Mein Fachwissen ist  sehr breit abgestützt und ich biete meine Dienstleistungen in den folgenden 3 Hauptbereichen an:

  • Bauberatung, Produkteberatung, Pflege und Baubegleitung
  • Restaurationen und auch deren Verkauf
  • Möbel nach Mass und auf Kundenwunsch

 

Ich möchte, dass meine Kunden im Dschungel aus verschiednenen Angeboten und Versprechen, das bekommen was sie möchten und damit zufrieden sein können.

 

 

Ausbildung

  • Eidg. Fähigkeitsausweis als Zimmermann
  • Vorbereitungskurse als Bauführer

  • Ausbildung zum Antikschreiner

  • Eidg. Fachausweis als Wohnberater
  • Fachberater Bauwerkprodukte

 

  • Avor Fensterbau (Holz, Holz-Metall, Kunststoff)

  • Weiterbildungskurse zu Bodenbeläge / Pflege, Türen, Fenster, Fassaden, Isolationen ( Glas, Stein, Holz, Zellulose, Schafwolle) Wärme, Schall, Brandschutz, Minergie, Heizsysteme,  Behandlungen 
gegen Fäulnis und Pilze,